Skip to main content

Mägdesprung im Harz

Alte Schmiede im Carlswerk Mägdesprung

Carlswerk Mägdesprung

Das Carlswerk in Mägdesprung ist ein lebendiges Denkmal. Regelmäßig findet das Schauschmieden statt. Die Termine sind auf unserer GooglePlusSeite vermerkt. Das begehbare technische Denkmal ist in der Saison von April bis Oktober von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Das Carlswerk liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Mägdesprung entfernt und auch direkt am Wanderweg Selketalstieg. Eine Googlemaps-Karte findet ihr hier: goo.gl/maps/mYeBc


Die aktuellen Termine für das Schauschmieden im Carlswerk gibt es hier: urlaub.fewoharzgerode.de/aktivitaeten/veranstaltungen/

 

 

Kunstguss in Mägdesprung

Kunstguß

In und um Mägdesprung finden sich heute noch diverse Erzeugnisse aus der Kunstgusszeit des Carlswerkes, der ursprünglichen Eisenhütte von Mägdesprung. Nach langer unwirtschaftlicher Zeit unter vielen Betreibern der Eisenhütte, ging man Anfang des 19. Jahrhunderts auf der Herstellung von Erzeugnissen aus Kunstguss über.

 

Der Selketalwasserfall zwischen Mägdesprung und Alexisbad

Selketalwasserfall bei Mägdesprung

Der Selketalwasserfall liegt zwischen Mägdesprung und Alexisbad unweit der Straße. Von Mägdesprung aus kommend, finden Sie den kleinen Parkplatz (2-3 Autos max.) in einer Rechtskurve auf der rechten Seite. Im Sommer bietet der Wasserfall und die umgebende Luft eine erfrischende Kühle. Von unserer Ferienwohnung im Harz, der Mosaik-Suite, erreichen Sie den Wasserfall gut zu Fuß oder mit dem Rad. Auch die Anfahrt mit dem Auto ist möglich.